Kurs_Tiere
blockHeaderEditIcon

Heilkräuter für unsere Tiere

mit Andrea Lotter

 

„Gegen alles ist ein Kraut gewachsen sagen“, sagt der Volksmund!

 

Können Tiere denken und fühlen? In ähnlicher Weise wie der Mensch, erlebt das Tier seinen Entwicklungsgrad, gemäß der emotionalen und mentalen Muster, nur mit anderer Bewusstheit. Körperliche und chronische Leiden beginnen auch bei unseren Haustieren.

 

Zur Unterstützung vieler Heilungsprozesse können auch Kräuter wertvolle Dienste bei unseren Vierbeinern leisten.

Wir können unter zwei verschiedenen Arten wählen:
 

  • der volkstümlichen Phytotherapie, der Pflanzenheilkunde, die schon seit der Menschheit besteht oder
  • der modernen Phytotherapie, die auf wissenschaftlichen und medizinischen Grundsätzen beruht und die der normalen pharmazeutischen Medizin am nächsten ist.

In der modernen Phytotherapie werden nur Extrakte verwendet, wogegen in der traditionellen Pflanzenheilkunde meist die gesamte Pflanze oder Teile davon genutzt werden. Die Verwendung der gesamten Pflanze hat den Vorteil, dass auch noch nicht wissenschaftlich nachgewiesene Inhaltsstoffe, die sich gegenseitig noch verstärken können, wirksam werden können.

 

Im Seminar werden Heilmethoden und Anwendungen verständlich erklärt sowie die Einsatzmöglichkeiten  zur Behandlung mit Kräutern näher gebracht.

 

  • Welche Krankheiten lassen sich  mit Kräutern behandeln?
  • In welcher Form können wir die Drogen anwenden?
  • Welche Inhaltsstoffe befinden sich in den verschiedenen Heilkräutern?

Termin

Samstag, 14.11.2020 >> NEUER TERMIN

 

Seminarzeit

10 - 16 Uhr


Seminarort

Akademie für Trad. KräuterWissen, Markststr. 7, 87480 Weitnau


Seminargebühr

€ 60,- (Mitglieder)

€ 70,- (Nicht-Mitglieder) inkl. Material

 

Anmeldung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*