Kurs_Nadelbaeume
blockHeaderEditIcon

Die heilende Kraft der Nadelbäume

mit Leni Weber


Nadelhölzer wie Fichte, Lärche und Kiefer wurden schon immer zu Heilzwecken und für unser Wohlbefinden genutzt. Seit eh und je sind sie für uns eine Naturapotheke. Aus Holz, Rinde, Nadeln, Zapfen sowie jungen Trieben und Harzen können zahlreiche Heilmittel hergestellt werden. In der Volksmedizin wurden Baumnadeln bei Lungenkrankheiten mit heißem Wasser überbrüht und inhaliert. Aus frischen Trieben wurde Hustentee und aus Harz Salbe hergestellt. Das Harz schützt einen verletzten Baum vor Viren und Bakterien und verschließt seine Wunden. Nach alter Tradition wurde es mit Kräutern gemischt als „Waldweihrauch“ zum Räuchern verwendet. Wir stellen aus Baumharz eine traditionelle „Pechsalbe“ her und erfahren mehr über deren Verwendung sowie über andere zahlreiche Heilmittel.

 

Termin

Freitag, 23.10.2020


Seminarzeit

14 - 18 Uhr


Seminarort

Akademie für Trad. KräuterWissen, Marktstr. 7, 87480 Weitnau

 

Seminargebühr

€ 40,00 (für Mitglieder)

€ 45,00 (für Nicht-Mitglieder) inkl. Material

 

Anmeldung

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*